SVG vor 20 Jahren

logo

  15. Spieltag: Germania Judenbach – SV Neuhaus/Rwg.   0:0

 

Am 15. Spieltag ( 15. November 98) fanden nur zwei Spiele statt, in Judenbach und Köppelsdorf (2:1 Sieger gegen Rauenstein). Trotz äußerst widriger Platzverhältnisse, 10cm Nassschnee lagen auf dem Hartplatz, erklärte Schiri Lepke das Spielfeld als bespielbar.

Beiden Teams wurde alles abverlangt, und die Hausherren waren klar dominant. Die Gäste waren bei einigen Entlastungsangriffen trotzdem gefährlich. Krauß teste hierbei einmal das Aluminium de Judenbacher Tores( 7.Min.). Trotzdem hätte Judenbach schon zur Halbzeit klar führen können, denn einige klare Möglichkeiten waren vorhanden. Der sehr gute Neuhäuser Keeper war der beste Mann auf dem Platz, denn mit viel Können und dem Glück des Tüchtigen brachte er die Germania – Stürmer auch in Hälfte zwei schier zur Verzweiflung und hielt die Null bis zum Abpfiff.

Judenbach: Räder, Kaim, Pfeiffer, Je. Gläser, Diez, St. Mack, Det. Hammerschmidt, Schindhelm( 65. Engel), Zipfel( 70. B. Renner), Dorst(75. Di. Hammerschmidt), Jan Gläser

Det. Hammerschmidt (8) und Th. Pfeiffer im Vierkampf

20181118_093318