SVG vor 20 Jahren

logo

Kreisliga :   FC Heinersdorf – Germania Judenbach  2:6    (0:6)

Zweimal Gelb -Rot

Am 8. Spieltag war die Germania Gast im Tettautal. In einer starken 1. Halbzeit wurden die Gastgeber teilweise vorgeführt. Das halbe Dutzend nach 45 Minuten machten die Doppeltorschützen Th. Pfeiffer und Jan Gläser sowie S. Dorst und K.Mack perfekt. In einer recht ruppigen Partie sah Torschütze J. Gläser bereits in der 40. Minute Gelb-Rot. Kurz vor Spielschluss ereilte Rechtsverteidiger Det. Hammerschmidt das gleiche Schicksal. Die Gastgeber konnten in Hälfte zwei das Ergebnis etwas freundlicher gestalten.

Judenbach: Deckert, Det .Hammerschmidt (86. GR), Di. Hammerschmidt, Schindhelm( 20. Drexel), Diez, Dorst, Kaim, K. Mack (46. Engel), B. Renner( 75. Martin), Gläser( 40. GR), Pfeiffer

 

Kreispokal:   SV Seltendorf  – Germania Judenbach  1:3   (1:1)

Th. Pfeiffer dreifacher Torschütze

Fünf Tage nach dem Sieg in Heinersdorf stand am Feiertag, 3.10., das Kreispokal- Achtelfinale auf dem Plan. Gegen den aufstrebenden SV Seltendorf (Tabellenführer 1. Kreisklasse) mussten die Mack- Schützlinge alle Register ziehen. Nach 90 hart umkämpften Minuten schaffte die Germania mit einem am Ende verdienten 3:1 den Einzug ins Viertelfinale. Zur Halbzeit stand es noch 1:1. Judenbacher Torschütze war Th. Pfeiffer. Er hatte an diesem Tag seine Schuss- Stiefel bestens gerüstet und erzielte zwei weitere Treffer zum Endstand.

Judenbach: Deckert, Det. Hammerschmidt, Di. Hammerschmidt, Schindhelm, Diez, Müller, Kaim, Dorst, B. Renner, Gläser, Pfeiffer