SVG vor 20 Jahren

logo

Germania blieb weiter auf Erfolgskurs

SC 06 Oberlind II – Germania Judenbach            1:2  (0:1)

Am 8. Spieltag gastierten die Judenbacher bei der Bezirksliga- Reserve Oberlind II. Nach 90 Minuten stand ein 2:1 Auswärtssieg zu Buche. Zur Halbzeit führte die Germania nach einem Tor von  Gläser mit 1:0. In der zweiten Hälfte tat sich die Mack – Elf etwas schwer, aber Pfeiffer sicherte mit seinem Treffer den Dreier.

Bemerkenswert:   Mit TW Räder, Schindhelm , Zipfel, St. Mack und B. Renner standen fünf ehemalige Oberlinder A – Junioren im Aufgebot der Judenbacher, deren  Trainer ja H.- D. Mack war. Mit dem verletzten K. Mack wären es sogar sechs gewesen.

Judenbach:  Räder, Kaim, Di. Hammerschmidt, Schindhelm, Müller( 75. Diez), Dorst(60. B. Renner), St. Mack, Zipfel, Gläser, Pfeiffer, Engel

 

Germania Judenbach – SC 04 Sonneberg II  2:2  ( 1:1)

Das Spitzenspiel am 9. Spieltag endete auf der Fichte leistungsgerecht 2:2. Mit der Sonneberger Landesklasse – Reserve als Tabellenzweiter hatten die Hausherren( Tabellendritter) eine schwere Nuss zu knacken. Der erhoffte Sieg wurde nicht geschafft, aber die Germania blieb auch im achten Spiel in Folge ungeschlagen. Die Tore für Judenbach erzielten Jan Gläser und S. Dorst.

Judenbach: Deckert, Kaim, Pfeiffer, Schindhelm, Diez, Det. Hammerschmidt, St. Mack, Zipfel, Dorst     ( 68. Di. Hammerschmidt), Engel(82. B. Renner), Gläser